Pressestimmen

Triebe und Liebe, Problemzonen, die im Kopf beginnen, die Zuschauer im Hansesaal in Lünen erwartete ein Wechselbad der Gefühle, immer mit einem Hauch von Ironie gewürzt.

Wer nicht da war, hat viel verpaßt. Ruhrnachrichten Beate Sikora

Freden ist immer für eine Überraschung gut, das ist bekannt. Diesmal aber zierte das Programm etwas völlig Neues, etwas Extravagantes.

Das Ensemble ist eifach umwerfend.

"" ich kann mich nicht erinnern, jemals eine solche Hochstimmung erlebt zu haben", sagte jemand am Ausgang.

Dem ist nichts hinzuzufügen. Joachim Stepp

Immer wieder Szenenapplaus und zum Schluß frenetische Jubelorgien in der Remagener Stadthalle. Die ExtraVaganten hatten es verdient, denn was die Damen boten, war außergewöhnlich.

Rheinzeitung Remagen Norbert Reglin

Das enschieden raffinierteste und gleichzeitig anspruchvollste Spektakel findet allerdings im Senftöpfchen statt. Karneval im Salon heißt die musikalische Revue, in der die ExtraVaganten unter Leitung von Loni Schumacher aufspielen. Das muß man einfach erlebt haben.... keine Frage, wer zwei Stunden lang in diesem Salon verbracht hat, schwebt anschließend engelsgleich beschwingt nach Hause. Verspricht wie immer hoch und heilig die ihnen stets ergebene  ANNE NÜME.   Kölner Stadtanzeiger 

DIE EXTRAVAGANTEN

music from the last century